Chalcedon-Bergkristall Anhänger Hals- oder Raumschmuck

Chalcedon-Bergkristall Anhänger Hals- oder Raumschmuck

Artikel-Nr.: 272a02
Hersteller Artikel-Nr.: 272a02
SFr. 27.90
Merken

Beschreibung

Unikat - Anhänger, welcher als Halsschmuck oder Raumschmuck verwenden werden kann. Mit Chalcedon und Bergkristall.

Grässe Chalcedon ca. 3x2,5 cm. Bergkristallkugeln ca. 16 mm und 12 mm. Kombiniert mit weissem Leder. An weissem Lederband. Länge total ca. 60 cm. Das Lederband kann natürlich auch kürzer gebunden werden.

Chalcedon - Stein der Kommunikation

Im Tibet wurde der Chalcedon mit einer Lotusblüte verglichen und sollte wie diese vor Schwermut und Unzufriedenheit schützen. Der Chalcedon galt als Glücksbringer und mit seiner hellblauen Farbe als Symbol für Wasser und Himmel.

Man sagt, Chalcedon sei der Stein der Redner, der Sprache und der Kommunikation. Chalcedon soll helfen Sprachhemmungen zu überwinden und die richtigen Worte zu finden, auch soll der Chalcedon vor Lampenfieber schützen.

Durch den Chalcedon soll man sich auf eine Rede konzentrieren können und durch Fragen nicht den „Faden“ verlieren. Ebenso hilft der Chalcedon, dass man besser zuhören kann.

Chalcedon soll Gelassenheit, Unbeschwertheit, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen fördern.

Es heisst, Chalcedon lindere Wechseljahrbeschwerden wie Wallungen, Hitzestau, Stimmungsschwankungen und Unruhe.

Chalcedon soll hilfreich sein bei Problemen im Hals- und Kehlkopfbereich.

Chakra-Zuordnung von Chalcedon: Der Chalcedon wirkt vor allem über das Kehl-Chakra, welches Einfluss hat auf die Kommunikation und den Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

Bergkristall - Reine Energie

Der Bergkristall gehört zu einem der Steine, über welchen es viele Sagen gibt. Bei den Griechen glaubte man, der Bergkristall sei versteinertes Eis und man nannte ihn Krystallos, was soviel wie „das Eis“ bedeutete. In anderen Kulturen glaubte man, dass der Bergkristall der Sitz der Götter war, welche Weisheit und Mut zu Ihnen brachten. Bei den Indianern galt der Bergkristall als Schutz vor allem Bösen und im Buddhismus soll der Bergkristall bei der Meditation vollkommene Erleuchtung bringen.

Man sagt, Bergkristall habe eine entstrahlende Wirkung und wandle störende Energien in positive um. Bergkristall ist Filter, Sender und Speicher. Der Bergkristall ermöglicht es dadurch, dass die Energie von zu starken Steinen, sanfter und verträglicher auf uns einwirkt.

Bergkristall löst Energieblockaden, reinigt und klärt Aura und Geist. Bergkristall beruhigt das Nervensystem, bringt Harmonie, Kraft und Energie. Bergkristall fördert Realität, Umgänglichkeit und Gerechtigkeit. Bergkristall wird eingesetzt bei Problemen mit Rücken und Bandscheiben, gerne auch mit Bernstein kombiniert, sowie bei Kopfschmerzen.

Chakra-Zuordnung von Bergkristall: Als Lichtbringer, rein und klar, wirkt der Bergkristall auf alle unsere Chakren harmonisch ein und bringt die Energien in Fluss. Sehr geeignet ist der Bergkristall auch für das Dritte Auge, den Solar-Plexus und für das Herz-Chakra.