Räucherfächer Bussard mit Turmalin schwarz

Räucherfächer Bussard mit Turmalin schwarz

Artikel-Nr.: 288b89
Hersteller Artikel-Nr.: 288b89
SFr. 149.90
Merken

Beschreibung

Räucherfächer Bussard mit schwarzem Turmalin Edelstein

Dieser Räucherfächer wurde in der Schweiz hergestellt. Dazu wurden Bussard-Federn aus der Schweiz verwendet. Kombiniert mit einem Turmalin schwarz, umwickelt mit einem weichen Hirschlederband. 

Vögel verlieren ihre Federn durch natürliche Mauserung.

Der Bussard ist nach schamanischer Tradition ein Krafttier und steht für Weitsicht, Scharfsicht, Wachsamkeit. Er symbolisiert Wandlung, Neubeginn, inneres Gleichgewicht und Ruhe. Der Bussard steht auch für das Erreichen einer höheren Bewusstseinsebene.

Turmalin schwarz - Der Schützende - Edelstein

Dieser Turmalin wird auch Schörl genannt. Den Namen erhielt er von Bergmännern im späten Mittelalter.

Der schwarze Turmalin ist einer der stärksten Schutzsteine. Er soll negative Energien vom Menschen ableiten. Diese Energien können von anderen Menschen stammen, aber auch eigene negative Energien wie Neid, Hass und Wut können durch schwarzen Turmalin gemindert werden. Strahlen von Computer und Fernseher sollen neutralisiert werden.

Schwarzer Turmalin soll stärkend für das Selbstbewusstsein sein, unterstützend beim Umsetzen von Lebenszielen und bei einem Neubeginn. Schwarzer Turmalin fördert eine neutrale, gelassene Sichtweise und hilft so Stress und Belastungen zu lindern. Der schwarze Turmalin soll beruhigen und erden.

Der schwarze Turmalin soll einen positiven Einfluss auf die Muskulatur und bei Ohrgeräuschen haben. Turmalin schwarz soll Energieblockaden lösen und die Körperenergie in Fluss bringen. Müdigkeit, aber auch Hyperaktivität können ausgeglichen werden.

Turmalin schwarz soll Konzentration und Aufmerksamkeit fördern, womit er ein guter Begleiter beim Lernen ist. Auch bei der Meditation kann er unterstützend sein.

Chakra Zuordnung Turmalin schwarz: Wurzelchakra.

Räucherfeder
Gemäss vieler Kulturen ist die Feder Symbol für das Element Luft, für Leichtigkeit, Reinheit und Klarheit und sie wird auch als Zeichen für die Anwesenheit eines Engels gedeutet.

Die Indianer fächern bei einer Räucherzeremonie mit der Feder den heiligen Rauch zum Himmel. In ihrem Weltbild stellt die Feder Mittler zwischen der irdischen Welt und den Wesen des Himmels sowie die Verbindung zu den Ahnen dar. Die Räucherfeder dient zum Anfächeln der entzündeten Räucherkohle. Sie wird beim Räuchern zum Verteilen des duftenden Rauchs, für Rituale und Zeremonien verwendet.

Der Räucherfächer ist eine handgefertigte Création aus der Natur und ein zauberhaftes Unikat. Ca. 24 cm lang ohne Lederfransen gemessen. Der Turmalin ist schön gross und misst ca. 4 x 4 cm.  Unregelmässigkeiten der Federn und des Edelsteins sind normal, das es sich um ein natürliches Produkt handelt.