Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.
  • Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2

Räucherfächer Schwan & Amazone mit Bergkristallspitze

288b83a
Hersteller Artikel-Nr.: 288b83a
SFr. 129.90
Merken

Beschreibung

Räucherfächer Schwan & Amzone mit Bergkristall

Dieser Räucherfächer wurde in der Schweiz hergestellt. Dazu wurden Federn aus der Schweiz verwendet. Kombiniert sind die Federn mit einem Bergkristall, umwickelt mit einem weichen Hirschlederband. Diese Feder passt auch wunderbar für eine Räucherung zu einer Hochzeit oder für eine harmonische Partnerschaft.

Vögel verlieren ihre Federn durch natürliche Mauserung.

Räucherfeder
Gemäss vieler Kulturen ist die Feder Symbol für das Element Luft, für Leichtigkeit, Reinheit und Klarheit und sie wird auch als Zeichen für die Anwesenheit eines Engels gedeutet.

Die Indianer fächern bei einer Räucherzeremonie mit der Feder den heiligen Rauch zum Himmel. In ihrem Weltbild stellt die Feder Mittler zwischen der irdischen Welt und den Wesen des Himmels sowie die Verbindung zu den Ahnen dar. Die Räucherfeder dient zum Anfächeln der entzündeten Räucherkohle. Sie wird beim Räuchern zum Verteilen des duftenden Rauchs, für Rituale und Zeremonien verwendet.

Der Räucherfächer ist eine handgefertigte Création aus der Natur und ein zauberhaftes Unikat. Ca. 22,5 cm lang ohne Lederfransen gemessen. Die Bergkristallspitze misst ca. 3,5 x 3 cm. Unregelmässigkeiten der Federn und des Edelsteins sind normal, da es sich um Natur-Produkte handelt.

Bergkristall - Reine Energie - Edelstein

Der Bergkristall gehört zu einem der Steine, über welchen es viele Sagen gibt. Bei den Griechen glaubte man, der Bergkristall sei versteinertes Eis und man nannte ihn Krystallos, was soviel wie „das Eis“ bedeutete. In anderen Kulturen glaubte man, dass der Bergkristall der Sitz der Götter war, welche Weisheit und Mut zu Ihnen brachten. Bei den Indianern galt der Bergkristall als Schutz vor allem Bösen und im Buddhismus soll der Bergkristall bei der Meditation vollkommene Erleuchtung bringen.

Man sagt, Bergkristall habe eine entstrahlende Wirkung und wandle störende Energien in positive um. Bergkristall ist Filter, Sender und Speicher. Der Bergkristall ermöglicht es dadurch, dass die Energie von zu starken Steinen, sanfter und verträglicher auf uns einwirkt.

Bergkristall löst Energieblockaden, reinigt und klärt Aura und Geist. Bergkristall beruhigt das Nervensystem, bringt Harmonie, Kraft und Energie. Bergkristall fördert Realität, Umgänglichkeit und Gerechtigkeit. Bergkristall wird eingesetzt bei Problemen mit Rücken und Bandscheiben, gerne auch mit Bernstein kombiniert, sowie bei Kopfschmerzen.

Chakra-Zuordnung von Bergkristall: Als Lichtbringer, rein und klar, wirkt der Bergkristall auf alle unsere Chakren harmonisch ein und bringt die Energien in Fluss. Sehr geeignet ist der Bergkristall auch für das Dritte Auge, den Solar-Plexus und für das Herz-Chakra.